Häufige Fragen

Lies dir die häufigsten Fragen durch. Melde dich gerne bei mir, wenn du offene Fragen hast.

Allgemeine Fragen

Für wen ist das Coaching geeignet?
Ein Schlafcoaching eigenet sich für alle, die ihre Schlafsituation deutlich verbessern möchten, die feststecken und nicht mehr wissen, wie sie weitermachen sollen. Sieh dir gerne Beispiele an, die oft im Coaching aufkommen und gelöst werden.
Wie alt sollte mein Kind sein?
Dein Baby sollte mindestens vier-fünf Monate sein. Warum? Mit circa 16-18 Wochen verändert sich der Schlaf deines Kindes und wird zyklisch, ähnlich dem Schlaf eines Erwachsenen. Schlafphasen folgen einer festen Reihenfolge - das ist der Moment, ab dem ein Coaching wirklich Sinn macht. Ob der Zeitpunkt passt oder du noch etwas warten solltest, besprechen wir im kostenlosen Info-Gespräch. Ich biete Schlaf- bzw. Elterncoaching für Kinder bis 36 Monate an.
Wie läuft das Coaching ab?
Sieh dir den Ablauf des Coachings an. Bei Fragen zum Schlafcoaching kannst du dich gerne jederzeit bei mir melden.
Wie schnell sehe ich Erfolge?
In den meisten Fällen werden bereits nach dem Analysegespräch erste Erfolge sichtbar. In der Regel hast du dein Ziel in circa drei Wochen erreicht. In manchen Fällen, wenn wir beispielsweise sehr viele unterschiedliche Bausteine haben, dauert der Prozess einige Wochen. Auch in diesem Fall hast du deinen persönlichen Plan und weißt, was du zu tun hast, um dein Ziel zu erreichen.
Muss ich mein Kind schreien lassen?
Nein, auf keinen Fall ❤️. Mein Konzept basiert auf Bindung, Geborgenheit, Klarheit und liebevoller, bedürfnisorientierter Unterstüzung. Ich werde dir niemals raten, dein Kind alleine schreien zu lassen oder zu "ferbern". Im Mittelpunkt stehen immer die Bedürfnisse deines Kindes. Du stärkst dein Kind und sein Vertrauen auf dem Weg und darfst deinem Kind in jedem Schritt alles geben, was es in dem Moment braucht. Im Prozess kann dir dein Kind natürlich durchaus zeigen, dass es von der Veränderung überrascht ist oder sich anfangs schwer damit tut. Ich zeige dir, wie du diese Momente liebevoll und bewusst meisterst und dein Kind unterstützt.
Gibt es eine Erfolgsgarantie?
Ich zeige dir alles, was du brauchst, damit dein Kind entspannt und eigenständig einschlafen kann. Du bist nach dem Coaching Schlafexpertin (oder Schlafexperte) für dein Kind und wirst alles Wichtige über das Schlafverhalten deines Kindes wissen. Für die Umsetzung bist du zuständig, also auch für den Erfolg und das Erreichen deines Ziels. Aber keine Angst, ich bin auf und an deiner Seite. Wenn du meine Empfehlungen annimmst und umsetzt, wirst du eure Schlafsituation definitiv um Welten verbessern.
Wo findet das Coaching statt?
Das Schlafcoaching kann telefonisch, per Video Call oder persönlich stattfinden. Jedes Format eignet sich gleich gut und führt dich an dein Ziel - es ist deine Entscheidung, was sich für dich am besten anfühlt.

Beispiele für schwierige Schlafsituationen meiner Kunden

Mein Baby schläft trotz Müdigkeit nicht ein
Dein Kind ist müde, findet aber nicht in den Schlaf. Es scheint so, als würde sich dein Kind gegen den Schlaf wehren oder gegen das Einschlafen kämpfen? Bekommen wir hin 💪
Mein Baby schläft nur auf dem Arm ein
Dein Kind kommt nur zur Ruhe, wenn du es trägst oder es schläft nur auf deinem Arm. Ablegen ist vielleicht schwer oder sogar überhaupt nicht möglich oder dein Kind wacht nach kurzer Zeit wieder auf? Bekommen wir hin 💪
Mein Baby schläft nur an der Brust ein oder an der Flasche
Dein Kind findet nur in den Schlaf, wenn es direkt oder kurz vorher gestillt wird. Oder es braucht die Flasche, um zur Ruhe zu kommen. Vielleicht wacht dein Kind auch sehr oft nachts auf und braucht Brust oder Flasche, um wieder weiterschlafen zu können? Bekommen wir hin 💪
Mein Baby schläf nachts nicht wieder ein
Dein Kind ist endlich eingeschlafen und nachts plötzlich hellwach. Du bekommst kaum Schlaf, weil auch dein Kind nicht schläft und nachts lange Wachphasen hat? Bekommen wir hin 💪
Mein Baby schläft abends nicht ein
Das Einschlafen dauert sehr lange. Dein Kind ist einfach hellwach und denkt nicht ans Schlafen, obwohl es doch müde sein müsste? Bekommen wir hin 💪
Mein Baby schläft tagsüber nicht ein
Dein Kind kommt tagsüber nicht zur Ruhe, es schläft kaum. Vielleicht weint es sehr lange, bis es doch einschläft und wacht dann nach kurzer Zeit wieder auf? Bekommen wir hin 💪
Mein Baby ist sehr früh wach
Morgenstund hat Gold im Mund, dein Kind ist absoluter Frühaufsteher? Ist morgens um 4 hellwach und will die Welt entdecken oder wacht um 5 auf, obwohl es doch noch müde ist? Bekommen wir hin 💪
Mein Baby schläft nur kurz
Dein Kind macht aussschließlich Powernaps. I've got the power - Leider bist du nur noch müde und auch dein Kind bekommt nicht genug Schlaf? Bekommen wir hin 💪
Mein Baby schläft nur im Kinderwagen oder in der Trage ein
Dein Kind braucht Bewegung. Bewegung tut gut? Du kannst nur müde lächeln, denn du schiebst und schiebst dein Kind durch die Straßen. Oder du trägst dein Kind im Tragetuch oder in der Trage, damit es wenigstens etwas Schlaf bekommt? Bekommen wir hin 💪

Lass uns sprechen

Melde dich bei mir für ein unverbindliches Infogespräch und wir besprechen, wie ein Schlafcoaching dir und deinem Baby helfen kann.