Sommerzeit
Winterzeit

Zeitumstellung auf die Sommerzeit

Ohjee, es ist es wieder soweit, die Zeit wird von 2 Uhr auf 3 Uhr vorgstellt: Eine Stunde weniger Schlaf! Sollte dein Kind aber bisher sehr früh aufstehen, ist das eure Chance auf einen späteren Start in den Tag. Wollt ihr aber die alten Zeiten behalten oder Zeiten unabhängig von der Zeitumstellung nach vorne verschieben?

Um jetzt wieder auf die alten Zeiten zurückzukommen, hat es sich bewährt, die Zeiten der Schläfchen in drei Tagen um jeweils 20 min. nach vorne zu verschieben.

Zeitenrechner

Klingt kompliziert? Gib einfach die bisherigen Zeiten der Schläfchen ein und ich zeige dir, wie du in den ersten drei Tagen nach der Umstellung die Zeiten deines Kindes anpassen kannst.

So startest du ab dem Tag der Zeitumstellung
Tag 1Tag 2Tag 3
Am vierten Tag weckst du dein Kind um 06:30 Uhr und du bist wieder bei euren gewohnten Zeiten.

Bitte beachte dabei:
Manchmal heißt es Geduld haben. Einige Kinder stellen sich sehr schnell um, andere brauchen bis zu drei Wochen, um sich an die neuen alten Zeiten zu gewöhnen und ihren Biorhythmus umzustellen. Bleib gelassen, bleib bei deinem neuen Plan und gib deinem Kind die Zeit, die es benötigt. ❤️

Lass uns sprechen

Melde dich bei mir für ein unverbindliches Infogespräch und wir besprechen, wie ein Schlafcoaching dir und deinem Baby helfen kann.